Agile Transformation  

Rückgrat zeigen mit agiler Haltung

Warum es uns bewegt…

... 37% der Befragten geben an, dass ihr Unternehmen derzeit eine unternehmensweite, agile Transformation durchführt¹.

… 63% aller befragten Führungskräfte - in deren Unternehmen agile Strukturen genutzt werden - glauben, dass der Einsatz agiler Methoden und Strukturen die Effizienz und Effektivität der Arbeit etwas bis stark verbessert¹.

... über 75% der befragten Mitarbeiter berichten einer positiven Wirkung von agilen Arbeitsweisen auf die Mitarbeitermotivation und Teamzusammenarbeit².

Relevanz für Change-Management Begleitung

Agilität als „reines Schlagwort“ ist immer dann erkennbar, wenn Zweck und Anforderungen an Mitarbeitende unklar formuliert oder erst gar nicht vorhanden sind. Experten werden gerufen, um agile Methoden zu schulen und Agilität per Gießkanne überall einzuführen, ohne die spezifische Zweckmäßigkeit zu hinterfragen. Organisationen werden allerdings nicht agil, nur weil Mitarbeiter in Meetings neuerdings täglich stehen oder ein schönes Board das Büro ziert. Wird das agile Mindset nicht oder nur teilweise verändert und verankert, droht der Untergang im agilen Sumpf. Agile Arbeitsweisen benötigen zu allererst Veränderungen im Denken und in der Haltung und erst dann im Handeln, welche sowohl von Mitarbeitern und Führungskräften proaktiv angegangen werden müssen.

Wir diskutieren mit Ihnen

Mitarbeiter bewegen und orientieren

Wie bewegen Sie Mitarbeiter zu leidenschaftlicher Selbstverantwortung bei unsicheren Zielvorgaben?

Zusammenhalt in selbstorganisierten Teams stärken

Wo machen selbstorganisierte Teams Sinn und wie können diese nachhaltig eingeführt werden?

Führuntskräfte als Treiber gewinnen

Wie entwickeln Sie Führungskräfte zu Treibern eines Wandels, der hauptsächlich ihre eigene Rolle betrifft?

Starten Sie in das Thema

DNA Agiler Organisationen - ein Framework
Agile Readiness - Auszug eines Self-Assessments

Denken Sie agile Transformationen ganzheitlich und finden Sie heraus, in welchen Dimensionen der agilen Transformation Sie ansetzen sollten.

Führen Sie eine erste Selbsteinschätzung durch.

Quellen:
¹ Weckmüller, H. (2017). Agilitätsbarometer 2017 - So agil sind Unternehmen in DACH.
² Komus, A., & Kuberg, M. (2017). Abschlussbericht: Status Quo Agile 2016/2017.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen